require_once($oZLR);

Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

  

Nach 11 Rennen und 5 Stationen in Leogang, Wildschönau, Bad Leonfelden, Lackenhof und Innerkrems kam der Austria Cup zum Abschluss. Ca. 80 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und Italien kämpften um wertvolle Punkte. Tirol konnte als bestes Bundesland mit 4 von 6 möglichen Klassensiegen überzeugen.

Tiroler Top 3 Ergebnisse der AC Gesamtwertung:

Damen Stehend: 1. Evelyn Landerer (SK Innsbruck), 3. Anna Jöchl (SC Steinach)

Damen Sitzend: 1. Christina Gwiggner (Union Matrei), 2. Stefanie Sturm

Herren Stehend: 1. Manuel Rachbauer (SC Erl), 2. Sebastian Leistner (SFV für Behindertenskiläufer)

Herren Sehbehindert: 1. Josef Lahner mit Guide Franz Erharter (SC Kelchsau)

TBSV/TSV-Trainer und ÖSV-Koordinator vom Austria Cup Stefan Erharter und TSV-Behindertenreferent Robert Bauer sind mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. Vor allen das Duo Lahner/Erharter – zum ersten Mal dabei – zeigte Spitzenleistungen.

Jetzt gilt es noch für unsere beiden Paralympics Starter Roman Rabl und Simon Wallner die Daumen zu drücken, bevor mit den internationalen Österreichischen Meisterschaften vom 23.-25. März auf der Berger Alm der Saisonabschluss stattfindet.

Hier der Link zum Artikel



TSV_Rachbauer in Leonfelden SL1_1500

Manuel Rachbauer beim Slalom in Bad Leonfelden (Foto: Klaus Althuber)

 

TSV_Lahner mit Guide

Josef Laner mit Guide Franz Erharter

 

 TSV_AC-Gesamt_1500

AC Gesamtsieger Herren Stehend mit Manuel Rachbauer, Sebastian Leistner und Trainer/Betreuer/Koordinator Stefan Erharter (2., 3. und 4. von links)

 

 TSV_AC-Gesamt-Sehbehindert_1500

AC Gesamtsieger Sehbehindert He, in der Mitte Josef Laner mit Guide Franz Erharter (3. und 4. v.l. stehend)

 



.
.

xxnoxx_zaehler