require_once($oZLR);

Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

Sieg für Tirol beim internationalen Torballturnier in Trento

 

Am vergangenen Wochenende fand im italienischen Trentino das bereits traditionelle

Torballturnier statt. Es fanden sich 8 Mannschaften aus 4 Nationen ein: neben dem mehrfachen italienischen Meister Trient, der mit 2 Mannschaften antrat, waren dies Teramo aus Italien, Glarus aus der Schweiz, München aus Deutschland und Salzburg, Graz und der BSS Tirol aus Österreich. Das Turnier wurde nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ mit anschließenden Halbfinal- und Finalspielen ausgetragen.

 

Die Tiroler in der Aufstellung Christoph Prettner, Selim Kalkan, Eric Abouem Bayanonaken und Norbert Mösl (Coach: Markus Fischnaller starteten nach der morgendlichen Anreise mit dem Spiel gegen Salzburg und einem sicheren Sieg in das Turnier (5:1). Es folgte ein weiterer recht souveräne Auftritt gegen München (3:1), gefolgt von einem Unentschieden gegen Teramo. Nach einer abwechslungsreichen Partie gegen Glarus, die mit einem Sieg endete (4:2), mussten die Tiroler die erste Niederlage im Spiel gegen Trento 1 hinnehmen (2:4). Ein weiterer Sieg gegen Graz (5:1) und gegen die zweite Trienter Mannschaft (5:1) sorgte aber für die sichere Qualifikation für das Halbfinale, für das sich auch Graz qualifiziert hatte.

In den Halbfinalspielen setze sich dann Trento 1 recht deutlich gegen Graz durch, während Tirol mit einem knappen 2:1 Sieg gegen Teramo das Finale erreichte und somit das Endspiel wieder mal Tirol gegen Trento lautete.

Im Spiel um den dritten Platz setzte sich Graz gegen Teramo durch. Nun stand noch das Finale an: Nach anfänglichem Rückstand der Tiroler nach dem ersten Schuss konnte das Blatt durch präzise Angriffe recht schnell gewendet werden und ein sichere Abwehr sorgte dafür, dass das Spiel schlussendlich recht deutlich mit 4:1 gewonnen werden konnte.

 

In der anschließenden Siegerehrung wurde außerdem Christoph Prettner zum Torschützenkönig (17 erzielte Treffer) gekürt. Erfreulich auch, dass sich mit Selim und Norbert zwei neue Spieler erstmals Turniersieger nennen dürfen.

 

Nach einem hervorragenden Abendessen trat die Tiroler Mannschaft etwas ermüdet die Heimreise an.

 

Endgültige Rangliste:

 

1. Tirol
2. Trento 1

3. Graz  
4. Treamo
5. München
6. Glarus
7. Trento 2
8. Salzburg

 

Torball06.2017Trento_1

 

Torball06.2017Trento_2



.
.

xxnoxx_zaehler